Glas
Karte Schottland

News

20.04.18

Die Liga der aussergewöhnlichen Fassreifungen

Unter diesem Titel lud Jörg zum ersten Tasting des Jahres ein. Dank des guten Wetters konnten wir sogar ein Outdoor-Tasting daraus machen.
Der Titel sollte Recht behalten. Neben einem schon fast "gewöhnlichen" Sherryfass hatten wir Likörwein, Madeira, Banyuls, Rivesaltes und Malaga, die recht unterschiedliche Endprodukte hervor brachten.

Dass es sich um ein Vertical-Tasting (also alle Abfüllungen aus der selben Destille) handelt, wurde erst am Ende bekannt gegeben und verwundert zur Kenntnis genommen.
Aber dass die Destille Glen Els aus dem deutschen Harz war, hat extrem grosses Erstaunen hervorgerufen!
Und bei vergebenen Höchstpunktzahlen über 90 (Malaga) kann man getrost konstatieren: nicht durchgefallen, sondern im Gegenteil: auch in Deutschland wird guter Whisky produziert.

Die Idee zu diesem Tasting entstand, als wir bei einer Besichtigung der Destille ganz deutlich sehen konnten, mit wieviel Liebe und Herzblut sich das ganze Team dem Produkt widmet.

 

02.02.18

Hansespirit 2018

Am 02. und 03. Februar war wieder die Hansespirit angesagt!

Diesmal in der Fischauktionshalle!

Diesmal waren wir zu Fünft dabei.

 

15.12.17

Das "Ultimative" Tasting

Beim 63. Tasting hat sich Hinnerk für einen einzigen Unabhängigen Abfüller entschieden: "The Ultimate"

Begrüsst wurden wir mit einem Jura - Superstition: Ein gelungener Start!
Zum Tasting gab es dann Abfüllungen, bei denen das jeweilige Alter durchaus Grund zur Diskussion lieferte.

Aber seht selbst, dass ein 25jähriger bei uns ziemlich durchgefallen ist.

Dafür war dann die Zugabe von Edradour (ebenfalls von 'The Ultimate') das Highlight des Abends - obwohl nur 9 Jahre alt!

 

22.09.17

Neuigkeiten von A bis Z

Leckere Weißwürschte passten perfekt zum ersten dargebotenen Whisky: Slyrs.

Die anderen Abfüllungen könnt Ihr in der Tastingübersicht sehen.

 

23.06.17

Unabhängige Abfüller (Teil 1)

Mal wieder eine kleine Neuerung in unserem Kreis:
Wir hatten die "Grossen 5" Unabhängigen Abfüller als Thema. Jeder Teilnehmer hat einen dieser Abfüller als 'Paten' übernommen und kurz darüber berichtet.

Folgende Abfüllungen waren bei diesem Tasting dabei:
  1. Arran - C&S Collection
  2. Glen Grant - Dun Bheagan
  3. Dufftown - Signatory Vintage
  4. (Speyside) - Mac Phails
  5. Glen Garioch - XOP
  6. Caol Ila - G&M Connoisseurs Choice

 

17.05.17

Oloroso-Tasting

Auch beim Nachholtermin war die Teilnahme ziemlich überschaubar. Das Bemerkenswerte bei diesem Tasting war dann wohl die Anreise von Toddle und Jörg, die den pünktlichen Beginn um eine Stunde verzögerte.

Die Abfüllungen hatten allle ein Oloroso-Finish:
  1. Edradour - Caledonia
  2. Hazelburn - Oloroso Cask
  3. Glencadam - Oloroso Finish
  4. Glenfarclas - Oloroso Sherry Cask 1990
  5. Kilchoman - Loch Gorm
  6. Bunnahabhain - The Ultimate

 

31.03.17

Micro-Tasting der Giganten

Lag es am Wetter oder an der Entfernung?
Jedenfalls haben wir in sehr kleinem Kreise bei Klaus einige seiner Schätze verkostet - allerdings ohne Punktevergabe.

 

18.02.17

HanseSpirit 2017

Fünf Stunden Power-Whisky auf der HanseSpirit 2017!

Und trotzdem habe ich das Gefühl, dass ich nicht allen Stände genügend Zeit gewidmet habe. Das liegt daran, dass wir in diesem Jahr mit einer Mannschaftsstärke von 6 Slaíntanern angetreten sind :

Da gab es natürlich reichlich auch neben den Ständen zu besprechen, so dass die Verweildauer an dem jeweiligen Stand "leicht" verlängert wurde.

Im Gegensatz zu Limburg war die Messe zwar richtig gut besucht, aber man konnte sich ohne Probleme auf den Gängen bewegen und kam auch gut an die verschiedenen Stände heran.

Da wir die gekauften Abfüllungen untereinander austauschten, konnten wir die Anzahl der probierten Proben dann auch potenzieren.
Ich habe nicht *alle* Drams protokolliert - komme aber auf eine Gesamtanzahl von. . . nein. . . - die Zahl verschweige ich lieber >;->

Favorit für mich war der 20jährige Glen Keith von Warehouse No.8 mit 52% (aber leider auch mit einem Flaschenpreis von 130 Euro).

Der Termin für nächstes Jahr steht auch schon fest: 02./03.02.
Für mich schon mal fest eingeplant!
Was für ein geniales Event!

 

10.02.17

Insel - Talk & Taste

Nach einigen Tastings war dieses Datum perfekt, um mal wieder ein Talk & Taste ohne Punktevergabe durchzuführen.
Auch das Thema "Islands" fand allgemein Gefallen - vor Allem, da Islay als Hauptinsel gekürt wurde.

Hier die Abfüllungen: Gefolgt von einem *grandiosen* Orcadian Light und einem überraschenden Glen Scotia - Liquid Treasures.

Dazu gab es dann drei Proben:

  1. Floki aus ISLAND - geschmacklich eher im Obstler-Bereich anzusiedeln
  2. Ruby Of Islay - Bourbon und Banyuls Cask
  3. "10 Jahre Whisky 2 Dreams" - Bourbon Hogshead
Mit dem Versandhandel "Whisky 2 Dreams" (www.islay-whisky-shop.de) haben wir einen netten und kompetenten Lieferanten für aussergewöhnliche Islay-Abfüllung finden können. Die letzten beiden Proben waren nette Beigaben bei der Bestellung. Der Ruby Of Islay ist dabei so gut angekommen, dass gleich Flaschen nachbestellt wurden.

 

08.01.17

Neue Funktion bei der Bilder-Ansicht

Die Weihnachtszeit wurde genutzt, um die fotografierten Schätze besser zu präsentieren.

Es können jetzt (sofern verfügbar - also eher bei den neuen Bildern) eine grosse Ansicht mit zusätzlicher Lupenfunktion genutzt werden. Beispiel siehe: Distille Braeval

 

09.12.16

Das zweite "Volljährigentreffen"

Diesmal haben wir ein Thema wiederholt, dass bei uns Allen in guter Erinnrung geblieben ist:
18-jährige (oder : das "Volljährigentreffen")

Wieder mit dem "geradezu revolutionärem neuen Ablauf":

Zu dem Thema (18 Jahre) bringt jeder eine Flasche mit, schenkt diese ungesehen von den Anderen ein, und betitelt die Gläser mit einem Buchstaben (A-F).

Es folgt ein reines Nosing der Abfüllungen, aus dem die Reihenfolge für das Tasting festgelegt wird (1-6).

Erst nach Abschluss des Tastings werden dann die jeweiligen Abfüllungen bekannt gegeben.

Was auf den Tisch kam, könnt Ihr beim Tasting nachschlagen.

 

 

14.10.16

"Weisses Tasting" in der Heide

Das vierte Tasting in diesem Jahr führte uns wieder in die Heide.

Um die "weissen Flecken" auf unserer Tastingkarte zu reduzieren, hat Henning sechs Abfüllungen rausgesucht, die wir bisher noch nie im Tasting hatten:
  1. Wolfburn
  2. Royal Brackla
  3. Inchmurrin
  4. Glentauchers
  5. Longmorn
  6. Benromach
Als Starter gab es den Glenmorangie Tayne

Und nach dem Tasting wurde der Original Glendronach 15 mit dem Glendronach 15 Revival gegenübergestellt.

 

17.09.16

Helgoland im September '16

Ach - der Köpenicker Whisky Herbst am 03.09. war ja bestimmt wieder klasse.
Leider konnten wir da nicht teilnehmen, da ein geplantes Tasting dazwischen funkte.
Alle, die in Norderstedt dabei waren, werden sich gerne dran zurück erinnern >;->

Aber etwas später -am 17.09.- machten sich vier Helden aus dem Club auf, um Helgoland um einige Whisky-Bestände zu erleichtern.
klick zum Vergrössern
Nach recht kurzer Abstimmung wurde ein Ein-Tages Trip geplant und so landeten wir kurz vor Ein Uhr auf der Insel.
Alle nett gemeinten Hinweise, dass die Insel auch viele Sehenswürdigkeiten zu bieten hat und eine Übernachtung sich unbedingt lohnen würde, haben wir zwar zur Kenntnis genommen, aber genauso beachtet, wie die Manager die Ansage im Flugzeug, dass die Handys in den Flugmodus geschaltet werden und bis zum Abschalten der Anschnallzeichen so verbleiben müssen.

So haben wir also neben einem kleinen Picknick im Freien und einem Abschlussdrink um 15:30 am Ufer die meiste Zeit in den diversen Duty-Free-Shops verbracht.

An der Zollstation ergab sich dann mal wieder Charakterfrage: Sollen wir die überzähligen Liter verzollen ??
(es waren immerhin 16 Flaschen, die wir mitnahmen...)
Aber wir haben uns als gute deutsche Staatsbürger gezeigt, und artig die überzähligen Liter angemeldet:

Und das war auch verdammt gut so, denn in Hamburg sind wir tatsächlich kontrolliert worden.


Das wäre nicht nur teuer, sondern auch mehr als peinlich geworden :-)


Hier die gesammelte Beute:

K:
Glenfiddich 125 Anniversary Edition
Wolfburn 3 Years

S:
Jura Superstition
Austernfischer MacDuff (Eigenabfüllung Helgo Heiner)
Bruichladdich Organic

H:
Bruichladdich Organic
Edradour Fairy Flag 15 Years
Dalmore King Alexander III
Dalmore Cigar Malt
Glenfarclas 105 1l

J:
Dalmore King Alexander III
Dalmore Cigar Malt
Liquid Treasures Glen Scotia (23 Y)
Austernfischer Caol Ila (Eigenabfüllung Helgo Heiner)
Spirit And Cask Range Bunnahabhain 1989 (25 Y)
Spirit And Cask Range Mortlach 1995 (21 Y)

Auf der Rückfahrt ist dann nicht nur die letztgenannte Abfüllung zur Hälfte geleert,
sondern auch das nächste Tasting terminiert worden:

am 14.10 in der Heide !

Näheres folgt in Kürze von Henning...

 

22.07.16

Sommertasting in FoolsTown

Ein Tasting bei 30° Aussentemparatur?
Warum nicht?

Zum Thema:
The distillery formerly known as unknown
Untertitel:
Does age matter?
Haben wir einige eher nicht so häufig bestellte Distillen ausgewählt, und dabei versucht, einen eklatanten Altersunterschied im Geschmack festzustellen.
Dazu haben wir folgende Abfüllungen zusammen gestellt:
  1. Auchentoshan 12 Jahre
  2. Auchentoshan 18 Jahre
  3. Miltonduff G&M 10 Jahre
  4. Miltonduff Sign. 20 Jahre
  5. Old Pulteney 12 Jahre
  6. Old Pulteney 17 Jahre
  7. Springbank 10 Jahre
  8. Springbank 15 Jahre

 

24.04.16

Whisky-Messe in Limburg

Nach Jahren machten wir uns mal wieder auf, den langen Weg nach Limburg auf uns zu nehmen, um dort auf DIE Whisky-Messe zu gehen.
Nach knapp 4 Stunden Fahrt (plus Taxi vom Hotel zur Messe) waren wir dann auch endlich am Ziel.

Die Ausstellungsfläche hat sich seit unserem letzten Besuch ca. vervierfacht.
Aber wenn sich gleichzeitig die Besucherzahl verachtfacht hat, wird aus einer sehr vollen Messe ein reines Gedränge.
Das Bild mag einen Eindruck davon geben.

Aber trotzdem hatten wir unseren Spass (jedenfalls später, als es "etwas" leerer wurde).

Neben vielen (VIELEN !) Proben habe ich unter Anderem "Liquid Treasures" für mich entdeckt:
click to enlarge

 

15.04.16

Jetzt endlich das ausgefallene November-Tasting bei Klaus

Das Thema war diesmal etwas aussergewöhnlich:
"Abfüllungen aus Jim Murray's Whisky Bible die 95 Punkte haben und unter 50 Euro kosten".

Die Punkteinschätzung des Autors konnten wir allerdings nicht immer teilen...
Hier die Abfüllungen:
  1. Tyrconnell - Madeira Cask
  2. Ben Riach - Sherry Wood
  3. Tomintoul - 14 Years
  4. Arran - Amarone Cask
  5. Glenfarclas - 15 Years
  6. Ileach - Cask Strength

 

12.02.16

Unbekannte Speysides mit "einer" Überraschung

Das Februar-Tasting fand traditionell bei Jörg statt.

Bis auf "den Berliner" waren wir endlich wieder vollzählig!

Die Abfüllungen hatten es diesmal wieder in sich - im Anschluss wurden mir alle Flaschen förmlich aus den Händen gerissen...
Hier die Reihenfolge:

  1. Spey Tenné - eine "neue" Destille aus Speyside
  2. The Singleton - Sunray
  3. Kavalan Bourbon Oak - die Überraschung aus Taiwan
  4. Old Ballantruan - aus der Tomintoul-Destille und stark getorft
  5. Glendronach Parliament - ein wunderberes Tröpfchen - wurde zum Clubwhisky befördert
  6. Caol Ila Sign. 18 Y - natürlich auch kein Speyside...
Das nächste Tasting wurde auf den 15.04. terminiert.

 

06.02.16

Hanse Spirit 2016

Nachdem ich mich voriges Jahr noch alleine durchkämpfen musste, war dieses Mal fast die Hälfte des Clubs auf der Messe vertreten.

In einem sehr interessanten Vortrag von Jürgen Deibel habe ich dann auch gelernt, dass wir fast alle das Nosing falsch machen :-)